Selbstverteidigung und SelbstbehauptungSelbstverteidigung und SelbstbehauptungSelbstverteidigung und SelbstbehauptungSelbstverteidigung und SelbstbehauptungSelbstverteidigung und SelbstbehauptungSelbstverteidigung und Selbstbehauptung

Kinder können keinen Erwachsenen besiegen!

Kampfkunst- oder Kampfsportausbilder, die das Gegenteil behaupten und in entsprechenden Kursen anbieten, handeln aus unserer Sicht grob fahrlässig und verantwortungslos! 

Wing Tai Kid´s Konzept

Allerdings kann man durch regelmässiges (!) Verhaltenstraining Kinder behutsam und spielerisch ohne Angst oder Druck auf mögliche Gefahrensituationen sensibilisieren. 

Das Wing Tai Kid´s Konzept nach Ong-Tai Heinrich Pfaff bietet ein genial durchdachtes Unterrichtskonzept, welches in den folgenden beiden Themenbereichen vermittelt wird für Kinder jeder Altersstufe:

  • Selbstbehauptung gegen Erwachsene

    Kinder werden in Wachsamkeit, Aufmerksamkeit geübt. Ihnen werden Grenzen aufgezeigt, die zuallerst den natürlichen Fluchtreflex auslösen sollen. Wenn ein Kind von einem Erwachsenen gepackt wurde, hat es wenig Chancen, sofern der Erwachsene brutal und kompromisslos ein Ziel verfolgt. Hierzu üben wir Notlösungen für Kinder.
  • Selbstverteidigung gegen Gleichaltrige 

    Realistische Selbstverteidigung
     kann nur gegenüber Gleichaltrigen erfolgen. Hierbei werden die klassischen Kampfkunstprogramme in einer entschärften und leichteren Variante kind- und altersgerecht gelehrt.

Aus dem klassischen Kung Fu werden spezifische speziell für Kinder geeignete Übungen spielerisch in Varianten eintrainiert. 

Wir teilen in folgende Altersgruppen ein...
  • Tigers | ab 6 Jahre
  • Dragons | ab 10 Jahre
  • Jugend | ab 15 Jahre

Diese Alterangaben sind grob! 
Die Einteilung findet individuell statt!

Tiger & Dragon | Kung Fu

Neben dem klassischen, speziell kindgerechtem Kung Fu Programm werden gerade die spezifischen Verhältnisse (prinzipielle körperliche und geistige Unterlegenheit gegenüber Erwachsenen) von Kindern bei Übergriffen auf Spielplätzen und Schulhöfen behandelt. 

Anhand der verschiedene Elemente der 5 typischen Kung Fu Tiere werden strukurierte Bewegungskonszepte kindgerecht vermittelt. Nur so erreichen wir sinnvolle und lebensrettende Verhaltensmuster.

Zur Motivation und zur Einteilung von Leistungsständen
 gibt es Prüfungen mit einer Einteilung in 10 Ränge.

Gesundheit durch Bewegung!

 

Die kognitiven und koordinativen Fähigkeiten unserer Kinder, der Bildschirm-Generation, lassen in den letzten Jahren immer mehr zu wünschen übrig. 

Das konzentrierte Üben vielfältiger Bewegungsmuster gleicht diese Defizite aus.
Bereits das schafft Sicherheit durch ein gut entwickeltes Körpergefühl.

Information + Probetraining

Sehr viele Kinder leiden an Haltungsschäden, haben Übergewicht bzw. Muskelverkürzungen oder Probleme mit der Wirbelsäule. Diese gesundheitlichen Probleme werden meistens durch akuten Bewegungsmangel
hervorgerufen. 

Dies gilt für den Körper genauso wie für der GeistKinder können nicht früh genug damit beginnen, sich sportlich zu betätigen.
Unsere Kinder- und Jugendgruppen bieten Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise den Bewegungsdrang auszuleben und dazu noch positive Fähigkeiten für den Alltag zu erwerben.

Jugendklasse

In der Jugendklasse wird auf die A-Klassen Prüfung vorbereitet, die dem Erwachsenenniveau entspricht. 

Es handelt sich um Heranwachsende, also „fast" Erwachsene und so sollen sie auch behandelt werden. Wir erwarten umgekehrt eine gewisse Geistesreife. Wir sprechen hier von den 5 Säulen des Kung Fu, auf die im theoretischen Teil eingegangen wird.

Zusätzlich werden spezielle Probleme bei heranwachsenden Jugendlichen behandelt. Hier geht es unter anderem um Cliquen – Bildung und Gruppenzwang, Übergriffe von Älteren, Schulkameraden oder Erwachsenen.

Anmeldung Probetraining

Bitte an die Eltern...

Um eine gewisse Selbständigkeit und Disziplin zu vermitteln, möchten wir Sie bitten, während des Trainings nicht anwesend zu sein, da sich die Kinder erfahrungsgemäß anders verhalten. Falls Sie doch einmal dabei sein wollen, "lassen Sie bitte Ihr Kind in Ruhe"; es ist schwerer für ein Kind, sich auf mehrere Bezugspersonen einzustellen.

Sie können sich jeweils am ersten Training im Monat im Elterntraining von den Fortschritten Ihrer Kinder überzeugen. In aller Regel erinnern wir Sie per Email an diese Termine, die Ihren Kindern unserer Erfahrung nach sehr wichtig sind!

Kleidung

Beim Kauf der Kinder-Sets rate ich, die Hosen ruhig großzügig länger zu bestellen.  Kinder wachsen manchmal extrem schnell!


Hinweis: Wir teilen in 10 Ränge ein: 

  • die farbigen Abzeichen des jeweiligen Ranges soll bitte einheitlich am rechten Ärmel des Shirtes, 
  • das weiße To-Tai Abzeichen am linken Ärmel des Shirtes angenäht werden!