50 plus | kein Problem

Kampfkunst für Späteinsteiger und Senioren: ja!

Für Menschen ab 50 steht Gesundheit im Mittelpunkt! 

Gesunde Bewegung ist die Basis für Vitalität eine höhere Lebensqualität. 
Das Leistungsdenken verabschiedet sich. 


Prioritäten ändern sich:

  • Gesunderhaltung von Körper und Geist
  • An- und Entspannung, Erholung
  • Pflegen von sozialen Kontakten 

"Jeder will alt werden, keiner will alt sein!"

Schwerpunkt auf der Gesunderhaltung des Körpers 

Die richtige Ausführung von Kampfkunst ist eine Gesundheitsübung: Die Kombination ihrer verschiedenen Bestandteile wie Atmung, Muskelanspannung, Muskelentspannung, aufrechte Haltung etc. beeinflusst positiv die Gesundheit.

Wir haben nur "einen Körper"

und der sollte ein Leben lang funktionieren!

Wir informieren Sie gerne!
Vereinbaren Sie Ihr Probetraining! 

Die Kampfkunst Wing Tai hält fit und gesund, unabhängig vom Alter! Die Anforderungen an Motorik und Koordination fördern Geist und Psyche, vergleichbar mit "Schach in Bewegung"!

Viele Kampfsportler verheizen in jungen Jahren ihre Körper regelrecht im Übereifer oder durch falsche Übungen. Die Folge sind kaputte Gelenkte, Knie und eine künstliche Hüften. Das muß nicht sein! 

Im Wing Tai achten wir bereits bei den Kleinsten auf korrekte und gelenkschonende Ausführungen. 

Davon profitieren gerade auch Spät- und Wiedereinsteiger. Die Programme sind bestens geeignet für Freizeitsportler. Kampfkunst, Selbstverteidigung traditionell mit einem Fokus auf Gesundheit. 

Die meisten Übungen und Bewegungsmuster sind so konzipiert, daß man sie auch mit zunehmenden Alter entsprechend der individuellen Leistungsfähigkeit des älteren Körpers ausüben kann.